Springe direkt zu:

Hauptinhalt:

Neuro-Socks

Nachhaltigkeit für die schnelllebige Werbebranche

POS-Displays von Forster sorgen für mehr Aufmerksamkeit am Point of Sale. Durch die ausgeklügelte Konstruktion sind sie eine Investition, die sich über die Jahre mehr als auszahlt. 

Was genau macht eigentlich die Displays von Forster nachhaltig? – Vor allem die Tatsache, dass sie wiederverwendbar sind. Und das wiederum liegt daran, dass sie robust gefertigt sind und sich Seitenteile und Crowner einfach auswechseln lassen. So passt sich das Display an das jeweilige Produkt, an die Jahreszeit oder auch an ein neues Logo an. Es dient über viele Jahre hinweg als hochwertiger Eyecatcher, und das, wie es die schnelllebige Werbebranche braucht, in immer neuer Optik.

Bodendisplay für NeuroSocks
Ein aktuelles Beispiel ist das hochwertige Display für NeuroSocks, das Forster aus einer Metall- Kunststoffkonstruktion kreiert und in einer Auflage von 1.000 Stück realisiert hat. Das Bodendisplay ist über zwei Meter hoch, deshalb musste bei der Konstruktion unbedingt auf Kipp- und Gleitsicherheit geachtet werden. Das stabile Fundament bildet eine pulverbeschichtete Bodenplatte aus acht Millimeter dickem Stahlblech. Der robuste Steher mit fünf Hakenschienen bietet Platz für 40 Blisterhaken, auf denen die unterschiedlichen Produkte wirksam präsentiert werden können. Wandelbar wird das Display durch die wechselbaren Seitensegel und den Header aus drei Millimeter starkem recyceltem Kunststoff. Die Teile wurden direkt bedruckt, konturgefräst und thermisch gebogen. 
Das Full-Service-Paket von Forster umfasste sowohl das Design, als auch die Konstruktion sowie die Produktion.

zurück nach oben